Ausstellung von Sebastian Meschenmoser

Die neu eröffnete Galerie im alten Kraftwerk zeigt Werke des Berliner Künstlers Sebastian Meschenmoser, *1980.
Seine vom Aufenthalt in Bad Gastein inspirierten Arbeiten zeugen von Wanderungen durch die urige Bergwelt, den Entdeckungen der alten Gemäuer im historischen Ortskern und der „geisterhaft flüchtigen“ Atmosphäre des Alten Kraftwerks am Wasserfall.
In seinem Arbeiten kombiniert er Gegensatzpaare wie Natur und Architektur.
Aus dem Nebeneinander entsteht ein sinnlicher Dialog, der gleichzeitig Märchenhaftigkeit und Urangst vereint.
Meschenmoser pendelt zwischen altmeisterlichem Können und kühnen Kompositionen.
So entsteht eine Gegenwelt zum Alltäglichen, die dem Betrachter aufgrund seiner Anekdotenhaftigkeit dennoch nicht fremd ist.

Ausstellungsbesichtigungen, 29.06.-24.10.2014, Montag–Freitag, 14:00–17:00 Uhr
Altes Kraftwerk am Wasserfall

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

*

captcha *