Kunstresidenz 2013

Schroffe Felsformationen, reißende Gebirgsflüsse und extreme Wetterlagen – seit jeher übt die Bergwelt eine besondere Faszination auf den Menschen und die Künstler unter ihnen aus.

Mit der kunstresidenz, vom 28.06.-28.07.2013 möchte Bad Gastein der Künstlerseele Raum für Inspiration und Kraft für intensives Schaffen geben.
Während des Sommers arbeiten Künstler aus dem In- und Ausland im historischen Wasserkraftwerk von Bad Gastein.
Das internationale Stipendiatenprogramm bietet aufstrebenden, jungen Künstlerinnen und Künstlern Freiräume für ihr kreatives Wirken durch kostenfreies Wohnen in den kooperierenden Hotels und Atelierräumen im Kraftwerk.
Die Künstler der kunstresidenz werden unter vielen internationalen Bewerbungen auf Empfehlung namhafter Kuratoren durch die Initiatorin und Leiterin der kunstresidenz Andrea von Goetz und Schwanenfliess ausgewählt.

Ateliersnachmittag in der Kunstresidenz

“Open house” in der Kunstresidenz im Alten Wasserkraftwerk.

Während der Sommermonate können Kunstinteressierte hautnah am Schaffensprozess der jungen Künstler der kunstresidenz teilhaben. Die Ateliers im Kraftwerk stehen regelmäßig für Besucher offen. Ein Eintauchen in das künstlerische Werden und das Erlebnis Kunst ist auch über einen ausgewiesenen Kunstpfad im Ort möglich.
28.06.-28.07.2013, Montag–Freitag, 14:00–17:00 Uhr

summer jazz in the city

Swingende Klänge inmitten der Alpen – Jazz in lauen Sommernächten.
Mit der Konzertreihe summer jazz in the city, vom 26.06.-04.09.2013 beleben zahlreiche nationale und internationale Jazz Acts die Abende der beliebten Sommer-Open-Air-Konzertserie in Bad Gastein.
Von Juni bis September finden die Jazzkonzerte bei schönem Wetter unter freiem Himmel im Bad Gasteiner Merangarten statt.
Neben arrivierten Stars bietet summer jazz in the city vornehmlich jungen, aufstrebenden
und innovativen Musikern aus dem In- und Ausland, sowie den Rising Stars der nationalen und internationalen Jazzszene ein Podium.
Die kuratorische Betreuung der Konzertreihe wird vom Sägewerk, dem bekannten Jazztempel und Konzertveranstalter im Gasteiner Tal, übernommen.
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Bad Gasteiner Grand Hotel de l’Europe statt.

next.badgastein.talks

forum für tourismus, kunst, design & architektur 

Am next bad gastein talks Wochenende vom 03.-05. 07.2013 werden Designer, Architekten, Touristiker und die Künstler der Bad Gasteiner kunstresidenz zu Design, Architektur und Kunst diskutieren.

Die next bad gastein talks bereichern den Bad Gasteiner Sommer mit frischen Perspektiven zu Nachhaltigkeit und Tourismus. Lebendig, aktiv und aufgeschlossen empfängt die Alpenmetropole mit offenen Armen und österreichischem Charme kreative Köpfe und visionäre Vordenker zu einem inspirierenden Austausch. Die next bad gastein talks prägt die Essenz der Alpenmetropole Bad Gastein: sie berauschen wie der Wasserfall, sie schenken Kraft und Erneuerung wie die Thermalquellen und sie öffnen Horizonte wie die Gasteiner Berge.

residenzakademie 2013

Auf den Spuren der Kunst wandeln und selbst zum Künstler werden – die residenzakademie Bad Gastein ermöglicht Kunstschaffenden aus Profession und Leidenschaft, ihr Talent für die schönen Künste neu, wieder oder weiter zu entwickeln. Werden Sie künstlerisch aktiv und Teil des sommer.frische. kunst. Festivals.
Die residenzakademie bietet Kurse mit renommierten Dozenten an außergewöhnlichen Orten, eingebettet in ein Kunst- und Kultur-volles Rahmenprogramm.

Die einwöchigen Kurse der residenzakademie kosten 290 Euro pro Woche und Kurs, Anmeldungen unter avg@kunstresidenz.de.
Die Teilnehmer buchen zusätzlich ihre Unterkunft in den Partnerhotels oder in den empfohlenen Unterkünften im Gasteiner Tal unter www.badgastein.at
Malereikurs mit Jochen Plogdties
Hotel 27.07. – 03.08.2013, Kurs 29.07.-02.08.2013
Zeichenkurs mit Sebastian Meschenmoser
Hotel 27.07. – 03.08.2013, Kurs 29.07.-02.08.2013
Fotographiekurs mit  Linda Troeller
Hotel 03.08. – 10.08.2013, Kurs in English 05.08.-09.08.2013
Fotographiekurs mit Giovanni Castell
Hotel 10.08. – 17.08.2013, Kurs 12.08. – 16.08.2013

kunstresidenz Abschlusswochenende

Höhepunkt des Kunstsommers ist das Abschlusswochenende der kunstresidenz, vom 26.-28.07.2013, mit der Ausstellungseröffnung der Gruppenausstellung aller Stipendiaten des Artist-in-Residence Programmes im historischen Wasserkraftwerk.
Bad Gastein erwartet eine rauschende Kunstnacht am 26.07.2013 mit Barbecue und Musik und Anwesenheit der Künstler.
Dank an die Villa Solitude für die Ausrichtung des Barbecue.

Bad Gastein samt kunstresidenz auf Vernissage TV

httpv://youtu.be/rsIwTI_upgU

Mit der kunstresidenz möchte Bad Gastein der Künstlerseele Raum für Inspiration und Kraft für intensives Schaffen geben. Während des Sommers arbeiten Künstler aus dem In- und Ausland im Rahmen von sommer.frische.kunst. in der kunstresidenz im historischen Wasserkraftwerk von Bad Gastein. Das internationale Stipendiatenprogramm
bietet aufstrebenden, jungen Künstlerinnen und Künstlern Freiräume
für ihr kreatives Wirken durch kostenfreies Wohnen in den kooperierenden
Hotels und Atelierräumen im Kraftwerk.

Das höchste Street Art Kunstwerk Europas am Stubnerkogel in Bad Gastein

Victor Ash gestaltete während der ersten Oktoberwoche auf dem Bad Gasteiner Hausberg, dem Stubnerkogel, das höchste Street Art Kunstwerk Europas. In 2.251 Metern Höhe hat der Künstler auf den Wänden der Stubnerkogel-Sendestation typische Tiere der Alpen abgebildet und damit eines der höchsten und größten Street Art Wandgemälde in den Alpen geschaffen.

Höchstes Street Art Kunstwerk Europas

Mit seiner Arbeit möchte der 1968 in Portugal geborene Künstler, der in Paris studierte und heute in Kopenhagen lebt und arbeitet, auf die Eroberung des Lebensraumes der Tiere durch den Menschen und seine Freizeitvergnügungen aufmerksam machen. Auch mit dieser Arbeit im öffentlichen Raum reflektiert der kunstresidenz Künstler Ash aktuelle Themen der Gesellschaft, ohne dabei starre Antworten auf die gestellten Fragen zu geben. Seine Street Art Werke versteht er vielmehr auch im Falle seines jüngsten Werkes in Bad Gastein als Geschenk an die Öffentlichkeit und als künstlerisches Street Art Manifest.

Nostalgieplakatausstellung

Vom 19.09.2013 bis zum 15.10.2013 findet im Alten Kraftwerk am Wasserfall in Bad Gastein wieder eine Nostalgieplakatausstellung statt. Täglich –außer montags – kann man die Highlights der Gasteiner Plakate aus der Vergangenheit von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Maschinenhalle besichtigen. Mit Gastein Card ist die Ausstellung kostenlos!

Altes Kraftwerk am Wasserfall

Im Herzen Bad Gasteins und am Fuße des Bad Gasteiner Wasserfalls befindet sich das historisch bedeutende, alte Bad Gasteiner Kraftwerk. Bei seiner Inbetriebnahme 1914 galt es als eines der ersten und zugleich größten Wasserkraftwerke im Salzburger Land.

Ursprünglich gebaut, um die Mechanisierung des Bad Gasteiner Goldbergbaus voranzutreiben, versorgte es bald das gesamte Tal mit Strom. „Altes Kraftwerk am Wasserfall“ weiterlesen