Florian Kolmer

florian-kolmer Florian Kolmer begann seine fotografische Karriere 1995 als Assistent von Kai-Uwe Gundlach in Hamburg.
Später zog er nach London, wo er sich sowohl der Mode- als auch der Portrait-Fotografie widmete.
Seit 2003 lebt und arbeitet er wieder in seiner Geburtsstadt Berlin.
Für Florian Kolmer bedeutet Portrait-Fotografie „die Schaffung eines relevanten Zeitdokuments.“
Die Ausstellung „Kolmer Portraits“ im Rahmen des sommer.frische.kunst. Festivals blickt auf 20 Jahre des künstlerischen Schaffens von Florian Kolmer im Studio und „Behind The Scenes“ zurück.
Zu den Highlights seiner eindrucksvollen und intimen Portraits zählen Fotos von Debbie Harry, Pharell Williams, Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Claudia Schiffer und Naomi Campbell.
Neben bekannten Portraits deutscher Schauspieler und Musiker werden auch bisher unveröffentlichte Fotos von Sven Marquardt, Wilson Gonzales Ochsenknecht, die 6 Mickrige Brüder oder Heike Makatsch gezeigt.
Die Portraits sind virtuos komponiert, glamourös und exzentrisch zugleich, und doch schaffen die Fotografien als Zeitdokumente – besonders Backstage – sehr persönliche Momentaufnahmen, voller Energie, Konzentration und Leidenschaft.

30.07.-30.09.2017
Kaiser-Wilhelm-Promenade
floriankolmer.com